Die 7 stärksten Vorteile des Gründercoachings – Gründen Sie richtig.

Beratung mit Gründerschiff

Wir sind im Zeitalter der Gründer. Unternehmer, Einzelkämpfer, Freiberufler – alle verfolgen ein Ziel: Selbstständig die persönlichen und wirtschaftlichen Ziele erreichen. Die Vorstellungen sind einladend: Sein eigener Herr zu sein. Eigene Aufgaben mit unterschiedlicher Priorität versehen. Das eigene Einkommen bestimmen. Selbst Wachstumschancen und Märkte entdecken. Doch bei all den verlockenden Vorstellungen nagen negative Allgemeinmeinungen an dem Wunsch der Selbstständigkeit:

Welche Anforderungen gibt es? Was hat es mit dem Steuerrecht auf sich? Kann ich mich gegenüber dem Wettbewerb behaupten? Reichen meine Qualifikationen aus? Welche Leistungsfelder decke ich ab? Wie sehen die ersten zwei, drei Jahre nach der Gründung aus? Wie gründe ich überhaupt – und in welcher Unternehmensform?

 

Kommen Ihnen diese Fragen bekannt vor? Vielen unserer Kunden schon. Solche Fragen laden zum Nachdenken ein, ob ein Gründercoaching für Sie passend ist. Gründercoaching heißt, vor, in und während der Gründungszeit, als auch im Anschluss, einen souveränen, zuverlässigen Ansprechpartner an seiner Seite zu haben. Verwechseln Sie dies bitte nicht mit einer Unternehmensberatung. Unternehmensberater sind eine hohe Investition – welche man in der Gründungsphase in andere Bereiche fließen lassen sollte.

Lassen Sie sich durch unseren Artikel „Die 7 stärksten Vorteile des Gründercoachings“ Transparenz für Ihre Gründungsphase und ein passendes Gründercoaching liefern.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen des Artikels und beim Finden des passenden Gründercoachings.


1) Gründercoaching-Vorteil 1: Keine offenen Fragen mehr

2) Gründercoaching-Vorteil 2: Lernen Sie aus Fehlern anderer

3) Gründercoaching-Vorteil 3: Direkte Hilfe von fachlichen Experten

4) Gründercoaching-Vorteil 4: Transparente, ehrliche Kritik in der Chancen- und Risikenplanung

5) Gründercoaching-Vorteil 5: Unterstützung beim Businessplan

6) Gründercoaching-Vorteil 6: Organisatorische und bürokratische Tipps

7) Gründercoaching-Vorteil 7: Finanzielle Ideen und Lösungen

8) Brauche ich ein Gründercoaching?


Gründercoaching-Vorteil 1: Keine offenen Fragen mehr


Viele Fragen werden Ihnen vor der Gründung Ihrer Selbstständigkeit dauerhaft in Gedanken sein. Haben Sie ein fundiertes Konzept? Sind Ihre Unterlagen alle gut sortiert und vorbereitet? Haben Sie sich auf die fachlichen Anforderungen Ihrer Branche eingestellt?

In den ersten Jahren Ihrer Gründung werden Sie – naturgemäß – Fehler begehen, Risiken eingehen und neue Möglichkeiten entdecken. Ein Gründercoaching kann Ihnen bereits vor der Gründung relevante und kritische Fragen beantworten. Ein Beispiel wäre die intelligente Geschäftsmodellentwicklung. Ihr Gründercoach sollte sich fachlich in Ihrem Segment auskennen. Er sollte selbst eine langjährige Praxis aufweisen, denn nur so kann er authentisch, direkt und offen mit Ihnen über Ihre Unternehmensgründung sprechen. Achten Sie bei der Wahl des Gründungscoaches besonders darauf, dass Sie einen „guten Draht“ zum Coach haben, denn Sie werden über wirtschaftsinterne Themen, Geschäftsfelder und Ihre Liquidität sprechen.

Gründerschiff - Leinen los. Zukunft in Sicht.

 Eine Regel gilt: Unternehmen wollen vorankommen. Suchen Sie sich den optimalen Gründungscoach für Ihr Geschäftsfeld!

Gründerschiff - Leinen los. Zukunft in Sicht.


Gründercoaching-Vorteil 2: Lernen Sie aus Fehlern anderer


Als unberatener Unternehmensgründer ist es eine Frage der Zeit und vollkommen normal, dass Anfängerfehler passieren. Selbst wenn Sie alles fundiert strukturieren und über alle Ebenen bedenken, können Sie elementare Aspekte übersehen. So sind es oftmals Kleinigkeiten, die über den Erfolg oder Misserfolg Ihres Unternehmens insbesondere in der Gründungszeit entscheiden.

Mit einem guten Gründercoaching und einer zuverlässigen Beratung können Sie sich direkt, langfristig und nachhaltig am Markt behaupten. Typische Anfängerfehler werden von Ihrem Gründercoach angesprochen. Nutzen Sie diesen Vorteil für sich!


Gründercoaching-Vorteil 3: Direkte Hilfe von fachlichen Experten


Wissen Sie, was die größte Sorge neuer Gründer für die Selbstständigkeit ist? Das Gefühl, alleine zu sein. Den gesamten Tag nur mit sich und seiner unmittelbaren Umgebung beschäftigt zu sein. Es fehlt an Kommunikation, Interaktion und Leben. Wer hilft, wenn operative und branchenspezifische Fragen auftauchen?

Dank eines Gründercoachings sind Sie nicht alleine. Teilen Sie Ihre Herausforderungen mit Ihrem Coach. Tauschen Sie sich aus und besprechen Sie alle relevanten Themen. Ihr Gründercoach sorgt für die notwendigen Impulse, sowohl fachlich, als auch wirtschaftlich.

Gründerschiff - Leinen los. Zukunft in Sicht.

Tipp: Gerne sind wir für Sie da. Ob nun in der Gründungszeit oder im Anschluss: Sie haben einen Mentor verdient. Informieren Sie sich über unser Lotsen-Programm. Finden Sie Ihren Lotsen hier.

Gründerschiff - Leinen los. Zukunft in Sicht.


Gründercoaching-Vorteil 4: Transparente, ehrliche Kritik in der Chancen- und Risikenplanung


Vier Augen sehen bekannter Maßen mehr als zwei, so besagt es ein altes Sprichwort. Exakt so verhält es sich auch bei einem Gründercoaching. Ein externer Berater betrachtet Sie mit einem Blick von außen. Er sieht potenzielle Gefahren- oder Fehlerquellen, identifiziert Schwachstellen in Ihrem Business Konzept und weist Ihnen den richtigen Weg.

Chancen und Risiken werden Ihre Gründungsphase begleiten. Wie sind Ihre Chancen im Marketing? Welche Risiken verbergen sich hinter einer neuen viralen Marketingkampagne? Welche Vertriebschancen existieren und wie soll Ihre Marktpositionierung erfolgreich umgesetzt werden?

Ein Gründercoaching hilft Ihnen mit ehrlichem Feedback dabei, Ihren Weg zu gehen.


Gründercoaching-Vorteil 5: Unterstützung beim Businessplan


Wie Sie feststellen, fungiert ein Gründercoach auch als Berater für die unternehmerische Selbstfindung. Neben dem Businessplan ist ein Gründercoach die effektivste Methode, um sich mit Ihren Zielen, Chancen, Positionsmerkmalen und Alleinstellungspotenzialen auseinanderzusetzen. Themen, die Sie in Ihrem Businessplan bearbeiten werden. Nutzen Sie Ihren Gründercoach, um Unterstützung bei dem finalen Verfassen des Businessplans zu erhalten.

Doch Vorsicht: Schreiben Sie Ihren Businessplan selbst. Nur Sie können in Ihrer Rhetorik und Vision schreiben. Ein externer Schreiber oder Ideenlieferant kann Ihre Begeisterung nicht so wiedergeben wie sie selbst. Unser Businessplan Ratgeber hilft Ihnen, schnell einen überzeugenden Businessplan zu schreiben.

Businessplan Ratgeber jetzt herunterladen

Als Gründer ist es sinnvoll, wenn Sie sich zunächst alleine mit Ihrem Businessplan befassen. Die Basis des Businessplans ist die Strategie, Auslegung und Ausrichtung Ihrer Existenzgründung. Sehen Sie Ihr Gründercoaching als Tippgeber, Lösungsweiser und Wegbegleiter – nicht jedoch als ultimative Antwort auf alle unternehmerischen Fragen. Ihr Coach sollte zusammen mit Ihnen über Ihren Businessplan gehen und diesem so den Feinschliff geben.


 Gründercoaching-Vorteil 6: Organisatorische und bürokratische Tipps


In der Gründungsphase werden Sie feststellen: Zeit ist der größte Luxus. Als Erstgründer fehlt Ihnen die Routine und Erfahrung, wie Sie einen Alltag planen und welche Zeitfenster Sie für unterschiedliche Aufgaben freihalten müssen. Das bedeutet im Regelfall, dass Existenz- und Unternehmensgründer anfangs vor einer gewaltigen Belastung stehen.

Ein Gründercoaching verschafft Ihnen Klarheit und Ideen für eine zu Ihnen passenden Prioritätensetzung. Begriffe wie ABC-Listen, Zeitmanagement und Aufgabenmanagement werden besprochen. Das Gründercoaching ist die optimale Möglichkeit für Sie, von Beginn der Gründung an einen soliden, strukturierten Tagesablauf zu gestalten.


Gründercoaching-Vorteil 7: Finanzielle Ideen und Lösungen


Jede Selbstständigkeit erlebt in den ersten Jahren Rückschläge. Mal große Auswirkungen, mal kleinere Kausalitäten. In solchen Situationen genießt das Gründercoaching eine elementare Bedeutung: Im Coaching lernen Sie als Gründer, wie Sie mit Misserfolgen umgehen können. Sie werden mit Strategien und Tipps versorgt, wie Sie sich ein finanzielles Sicherheitspolster aufbauen können, um die Liquidität zu gewährleisten.

Doch auch finanzielle Belange werden besprochen, wie Rechnungsstellung, Buchhaltungssysteme und Finanzprozesse. Bedenken Sie: Sie können nicht von Anfang an auf allen Ebenen ein fundiertes, fachliches Expertenwissen haben. Greifen Sie auf Ihr Gründercoaching zurück.

Gründerschiff - Leinen los. Zukunft in Sicht.

Tipp: Wir haben für Sie einen Blogartikel vorbereitet, wie Sie bei der Rechnungsstellung vorgehen. Starten Sie gleich richtig durch, mit professionellen und ordentlichen Rechnungen. Hier geht es zum Blogartikel „Wie schreibe ich eine Rechnung richtig?“Gründerschiff - Leinen los. Zukunft in Sicht.


Brauche ich ein Gründercoaching?


Diese Frage können Sie sich nur selbst beantworten. Wir befassen uns täglich mit Existenzgründern und Unternehmen in Gründung – und sagen: Ja. Ein Gründercoaching ist eine sinnvolle, inspirierende und weitreichende Investition.

Lassen Sie uns die 7 stärksten Vorteile des Gründercoachings zusammenfassen:

  • Antworten und Ideen für die Gründungsphase

  • Fehlervermeidung durch aktive Kommunikation mit dem Gründercoach

  • Profitieren von fachlicher Expertise des Gründercoachs

  • Kritik und Hinweise für die Chancen- und Risikenplanung

  • Unterstützung bei formalen und bürokratischen Aufgaben

  • Organisatorische Tipps und Tricks für die Zeit vor, nach und während der Gründungsphase

  • Tipps, um finanzielle Engpässe souverän zu meistern

Sie sehen, ein Gründercoaching verschafft Ihnen einen klaren Überblick, eine Agenda und eine eindeutige Hilfestellung. Ein kostenloses Erstgepräch mit einem Gründerschiff Lotsen in Ihrer Stadt können Sie mit Klick auf den untenstehenden Button vereinbaren:

Kostenloses Erstgespräch