Ausgangslage

Das Land Baden-Württemberg hat über das Wirtschaftsministerium und Frau Ministerin Dr. Nicole Kraut-Hoff meister den Wettbewerb „Start-up BW local – gründungsfreundliche Kommune“ gestartet. Dabei geht es darum, unter den Kommunen in Baden-Württemberg die gründungsfreundlichsten zu finden und regional wie landesweit auszuzeichnen. Diese Auszeichnung wird in der öffentlichen Wahrnehmung vermutlich ähnlich positiv wahrgenommen wie das Projekt „Land der Ideen“. Zudem winkt den Gewinnern eine Förderung iHv. 100.000 EUR.

Ihr Weg zur Auszeichnung

Zur Teilnahme am Wettbewerb reichen Sie ein Konzept ein, in dem Sie beschreiben, wie Sie Gründerinnen und Gründer noch besser fördern und unterstützen wollen. Wenn Sie dieses Konzept gemeinsam mit externen Partnern entwickeln, fördert das Land das mit 2.500 EUR (einzelne Kommunen) bzw. 5.000 EUR (Landkreise und interkommunale Projekte). Sie können den Wettbewerb also nutzen, um mit professioneller Unterstützung ohne Mehrkosten ein Zukunftskonzept für Ihre Gemeinde zu entwickeln.

Als bundesweit tätiger Gründungsbegleiter mit Sitz in Konstanz unterstützen wir Sie gerne bei der Wettbewerbsteilnahme. Dazu haben wir für Sie verschiedene Pakete vorbereitet, mit denen wir Sie auf dem Weg durch den Wettbewerb begleiten. Durch die Paketstruktur können Sie die Zusammenarbeit ohne Risiken zum Festpreis in Anspruch nehmen.

Grundpaket Wettbewerbskonzept

Gemeinsam mit Ihnen und den Gründungsakteuren aus Ihrer Gemeinde bzw. Region entwickeln wir ein individuelles Konzept zur Teilnahme am Landeswettbewerb „Start-up BW local – gründungsfreundliche Kommune“. Die Projektentwicklung besteht aus folgenden Elementen:

Grundpaket für einzelne Kommunen

  • Bestandsaufnahme: Gemeinsame Erhebung der örtlichen Gegebenheiten, der Branchenschwerpunkte, der örtlichen Herausforderungen und evtl. der Angebotslücken sowie eines Überblicks über laufende und vergangene Projekte mit Hilfe von Fragebogen und ausführlichem Gespräch.
  • Zwei halbtägige Workshops zur Konzepterarbeitung mit den Schlüsselfiguren der Gründerszene vor Ort
  • Konzeptformulierung und Konzeptausarbeitung
  • Zweistündiger Workshop zur Konzeptabstimmung im Kreis der Workshopteilnehmer bzw. mit der Verwaltungsspitze
  • Konzeptfinalisierung: Vorbereitung der Einreichung auf Basis des Feedbacks

Aufwand: 28 Stunden
2.800,00 € zzgl. MwSt. und Anfahrtskosten

Grundpaket für interkommunalen Ansätze

  • Bestandsaufnahme: Gemeinsame Erhebung der örtlichen Gegebenheiten, der Branchenschwerpunkte, der örtlichen Herausforderungen und evtl. der Angebotslücken sowie eines Überblicks über laufende und vergangene Projekte mit Hilfe von Fragebogen und ausführlichem Gespräch.
  • Zwei ganztägige Workshops zur Konzepterarbeitung mit den Schlüsselfiguren der Gründerszene vor Ort
  • Konzeptformulierung und Konzeptausarbeitung
  • Dreistündiger Workshop zur Konzeptabstimmung im Kreis der Workshopteilnehmer bzw. mit der Verwaltungsspitze
  • Konzeptfinalisierung: Vorbereitung der Einreichung auf Basis des Feedbacks

Aufwand: 45 Stunden
4.500,00 € zzgl. MwSt. und Anfahrtskosten

Nächste Schritte

Gründungen sind der Wirtschaftsmotor einer Region. Wenn Sie mit einem gutem Konzept mehr Gründungen in Ihrer Stadt ermöglichen, profitieren davon Gründende, Unternehmen und Einwohner. Wenn die Gründerförderung ein Ziel Ihrer Politik ist, sollten wir miteinander sprechen. Kontaktieren Sie unseren Ansprechpartner für kommunale Angebote noch heute.

Unser Kapitän Moritz Meidert freut sich bereits jetzt auf das Gespräch mit Ihnen:

meidert@gruenderschiff.de
Festnetz: +49 7531 584 836 6
Mobil: +49 174 922 227 5
Direkte Terminvereinbarung unter calendly.com/moritz-meidert