Logbuch

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

IoT Makerthon

20. März 2017 @ 9:00 - 18:00

Der Begriff Internet der Dinge (englisch Internet of Things, Kurzform: IoT) beschreibt, dass der (Personal) Computer zunehmend als Gerät verschwindet und durch „intelligente Gegenstände ersetzt wird.“, sagt Wikipedia. Experten sagen: der Wandel ist bereits in vollem Gange.

Inhalt

„Das Internet der Dinge ist ein dreigeteiltes Internet: ein Kommunikationsnetz, ein Transportnetz, ein Energienetz. (…) Eine schlaue Digitalisierung kann neue Geschäftsfelder erschließen in der Marktwirtschaft wie in der Tauschwirtschaft, kann die Produktivität steigern, Arbeitsplätze schaffen für Millionen von Leuten. Und eine grüne, ökologische Gesellschaft implementieren.“ – Jeremy Rifkin

Zielgruppe:

Entwickler, Designer, Studenten, Interessierte an dem Thema IoT und Smart City

Idee:

Köln flächendeckend mit einem LoRa Netz ausstatten, dass es ermöglicht überall Sensoren und interaktive Dinge anzubringen, die per Funk ins Netz gehen. Dazu diverse Initiativen, um Unternehmen, MakerInnen und BürgerInnen zum City-Basteln einzuladen. Dabei soll das offene “the things network” verwendet werden, eine auf open-source setzende holländische IoT Initiative, die weltweit schon viel traction aufweisen kann.

Ablauf:

Ihr habt einen kompletten Tag Zeit, eure Ideen Wirklichkeit werden zu lassen. In Kleingruppen könnt ihr hands-on an euren Vorhaben arbeiten und am Ende das Tages ein (fast) fertiges Produkt präsentieren.Dabei könnt ihr entweder selbst Ideen vorschlagen, oder euch einem Team anschließen. qloud, ubirch und STARTPLATZ werden natürlich auch einige Ideen im Gepäck haben.

Zum Hackathon werden qloud und ubirch verschiedene IoT Bastel-Devices für die TeilnehmerInnen mitbringen. Von qloud wird es ein Arduino-Shield geben, das Daten des Arduinos per Funk an das qloud Backend weiterleitet. ubirch bringt einen Satz Calliope-Boards mit, die sich hervorragend eignen für einen schnellen Start in die Welt der Sensoren und der einfachen Programmierung. Zusätzlich wird es für diese Boards ein LoRa Funkmodul geben, mit dem Sensordaten ins TTN-LoRa Netz geschrieben werden können. Idee ist, dass nach einem Warmup und einem Kennenlernen der Hardware die TN ausschwärmen und im Gebäude sowie draussen IoT Installationen anbringen (z.b. Vibrations-Sensor an der Brücke, universeller Schalter an der Ampel, Lärm-Messung vor der Kasse des Cinedom etc.)

Details

Datum:
20. März 2017
Zeit:
9:00 - 18:00
Veranstaltungkategorie:
Website:
http://www.startplatz.de/event/IoT-makerthon/

Veranstalter

Startplatz Köln
Telefon:
49 (0)221 975 802 00
E-Mail:
info@startplatz.de
Website:
http://www.startplatz.de/

Veranstaltungsort

Startplatz Köln
Im Mediapark 5
Köln, 50670 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49 (0)221 975 802 00
Website:
http://www.startplatz.de/event/wie-man-ein-verdammt-gutes-unternehmen-grundet-/?queryString=&tag=&order=az&type=

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?