Logbuch

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

3. McDERMOTT STARTUP-BRUNCH

12. April @ 11:00 - 15:30

Gründen und Wachsen – welche rechtlichen Stolpersteine solltet ihr beachten? Beim Startup-Talk stehen euch erfahrene Gründer Rede und Antwort.

2019 wieder am Start. Der McDermott Startup-Brunch hat sich inzwischen zum festen Bestandteil der Startup-Woche entwickelt. Hier trefft ihr junge Unternehmer, wie ihr es seid oder werden wollt. Und ihr begegnet Akteuren der Venture-Capital-Szene. Als internationale Wirtschaftskanzlei wollen wir euch aber natürlich auch unser Wissen mit auf den Weg geben. In den Kurzvorträgen unserer Anwälte erfahrt ihr, wie ihr rechtliche Fallstricke in verschiedenen Themenfeldern vermeidet. Außerdem bekommt ihr Tipps zu den Gestaltungsmöglichkeiten, die ihr beim Gründen und Wachsen habt. Den Fokus legen unsere Anwälte dabei vor allem auf Themen, die in der Anfangsphase eures Business wichtig sind. In lockerer Atmosphäre und bei bester Verpflegung könnt ihr alle eure Fragen stellen und mit unseren Anwälten über Rechtsfragen, die euch beschäftigen, diskutieren. Auch in diesem Jahr haben wir zudem wieder erfolgreiche Entrepreneure eingeladen. Sie berichten euch in einer Talkrunde von ihren Startup-Erfahrungen und tauschen sich gerne mit euch aus. Ihr profitiert aber nicht nur von deren Know-how. Auch die Erfahrungen der anderen Teilnehmer kommen beim Brunch auf den Tisch. So sammelt ihr viele Inspirationen auf dem Weg zu eurem eigenen Startup-Erfolg!

Veranstalter

McDermott Will & Emery
E-Mail:
startupbrunch@mwe.com
Website:
https://www.mwe.com/de-de/

Veranstaltungsort

Düsseldorf
Stadttor 1
Düsseldorf, Nordrhein Westfalen 40219 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49 211 30211 415
Website:
https://www.mwe.com/de/locations/duesseldorf/

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?