5 Projektmanagement-Tools, die Ihre Arbeit vereinfachen

Franz SauersteinBackground, Gründungsteam, Projekmanagement, Selbstständigkeit, Start, Workflow, Zusammenarbeit

Projektmanagement

Bereits in der heißen Gründungsphase eines Unternehmens passiert es schnell, dass man den Überblick verliert.

Das gilt sowohl für klassische Einzelunternehmen als auch für Gründungsteams, die aus mehreren Personen bestehen. Projektmanagement-Software hilft Ihnen dabei, die Dinge im Griff zu behalten und ihre Ziele ohne überflüssige Umwege zu erreichen.

Nicht immer ist es notwendig, dafür viel Geld auszugeben. Einige professionelle Lösungen sind bereits umsonst oder für wenig Geld erhältlich – ideal für alle Gründer, die mit ihren Finanzen haushalten müssen.

Die folgenden 5 Projektmanagement-Tools sind effektive Hilfsmittel für unterschiedliche Voraussetzungen. Der Umgang mit Ihnen ist leicht zu erlernen und die daraus resultierende Arbeitserleichterung groß.


 

1) Trello – Sortieren mit Karten

2) Bitrix24 – viele Möglichkeiten für wenig Geld

3) Basecamp – ein Klassiker in neuem Gewand

4) Podio – Flexibilität wird groß geschrieben

5) Asana – der Hipster unter den Projektmanagement Tools

 


Trello – Sortieren mit Karten

Die Beliebtheit von Trello basiert unter anderem auf seiner Einfachheit. Wer bereits mit Kanban in seinem Unternehmen arbeitet, tut sich mit diesem Programm besonders leicht. Schließlich ist Trello aufgebaut wie ein Whiteboard mit Karteikarten. Letztere lassen sich beliebig beschriften, in Listen anordnen, mit Anhängen versehen und verschieben. Fälligkeitsdaten können für ganze Listen und für einzelne Karten vergeben werden.

Dieses simple Prinzip funktioniert in der Realität erstaunlich gut, vor allem bei überschaubaren Projekten. Mit Trello fällt es allen Beteiligten leicht, den Überblick zu behalten, und das einfache Gestalten und Verschieben der Karten begünstigt einen reibungslosen Workflow. Erst wenn Projekte sehr komplex werden, stößt Trello an seine Grenzen. Das Programm ist in einer kostenlosen Basisversion erhältlich, die für viele Anforderungen bereits ausreicht. Außerdem gibt es für ein paar Euro im Monat eine umfangreichere Profi-Version.

Trello


Bitrix24 – viele Möglichkeiten für wenig Geld

Beschränkt sich Trello auf das Wesentliche, so sticht bei Bitrix24 vor allem die breite Palette an Möglichkeiten ins Auge, die Ihnen hier zur Verfügung steht. Sie beinhaltet eine Dokumentenverwaltung inklusive Features wie Zugriffsrechten und eigenem Cloud-Speicher. Diagramme unterstützen das Management größerer Projekte.

Zudem eröffnet Bitrix24 eine ganze Reihe von Kommunikationsmöglichkeiten direkt aus dem Programm heraus. Das beinhaltet auch Anrufe inklusive die Aufzeichnung dieser Anrufe. Die Möglichkeit von Video-Chats, Einzel- und Gruppenkonferenzen und ein internes Bewertungssystem mit Like-Buttons machen Bitrix24 zu einem eigenen Social Network.

Einen Großteil der vielen Funktionen des Tools gibt es schon in der Gratis-Version. Genau dies könnte den einen oder anderen Gründer abschrecken, der es lieber ganz schlicht hätte. Sind Sie auf der Suche nach Software, die mehr ist als ein Projektmanagement-Tool, sollten Sie in jedem Fall einen Blick auf Bitrix24 werfen.

Bitrix24


Basecamp – ein Oldie in neuem Gewand

Basecamp ist wahrscheinlich einer der bekanntesten Vertreter aus der Familie der Projektmanagement-Tools. Allerdings kommen Sie hier kaum um das Zahlen herum, wenn Sie die Software professionell nutzen möchten. Die kostenlose Demoversion ist allenfalls für das Austesten geeignet.

Basecamp 3 ist die neueste Version des Klassikers. Sie bietet eine Reihe von Neuerungen, darunter eine überarbeitete Suche. Der Fokus des Programms liegt nach wie vor auf der Kommunikation. Vor allem in der Zusammenarbeit mit Externen glänzt das Tool – unter anderem durch eine hervorragende Rechteverwaltung und ein ausgeklügeltes Benachrichtigungssystem. Basecamp eignet sich sowohl für kleine als auch für größere Projekte und ist intuitiv verwendbar. Umfangreiche Apps erleichtern die mobile Nutzung.

Basecamp


Podio – Flexibilität wird groß geschrieben

Ebenfalls weit verbreitet in Unternehmen verschiedener Größe ist Podio. Die besondere Stärke dieses Tools liegt in den vielen Möglichkeiten, es an die eigenen Bedürfnisse beziehungsweise die des jeweiligen Unternehmens und Projekts anzupassen. Unter anderem können Sie zu diesem Zweck einfach eigene Apps erstellen.

Außerdem ist Podio eines der Projektmanagement-Tools, das als „internes soziales Netzwerk“ funktioniert. Dafür stehen Ihnen unter anderem eine Nachrichten- und Chatfunktion zur Verfügung. Die Arbeit mit dem Tool benötigt eine etwas längere Eingewöhnungszeit als die Verwendung von Trello, dafür ist Podio Spitzenreiter in Sachen Flexibilität und – hat man sich einmal daran gewöhnt – ein wirklich hilfreiches Werkzeug, um bei Projekten verschiedener Art die Übersicht zu behalten. Auch wenn Sie mit Podio arbeiten möchten, ist ein kleiner Monatsbeitrag unverzichtbar. Allerdings reicht in den meisten Fällen bereits die billigste und „schlankeste“ Version aus.

Podio


Asana – groß im Kommen

Asana gilt als besonders hippes und innovatives Projektmanagement-Tool, das vor allem dem Ansatz „Social Business“ folgt. Auch hier können einzelne Workspaces erstellt, verschiedene Formen der Kommunikation genutzt und Aktivitätsstreams verwendet werden, um über einzelne Projekte auf dem Laufenden zu bleiben.

Als besondere Stärke von Asana gilt die Kombination von Flexibilität und verschiedenen Möglichkeiten, standardisierte Prozesse abzubilden und zu verankern. Alle diese Funktionen lassen sich intuitiv und ohne lange Einlernzeit nutzen. Die Benutzeroberfläche ist so übersichtlich, wie man es sich von einem Projektmanagement-Tool wünscht. Für Teams mit bis zu 15 Mitgliedern ist eine abgespeckte Version von Asana kostenlos erhältlich. Wer mehr möchte – oder braucht – zahlt derzeit etwa 8 US-Dollar pro Person und Monat – ein durchaus vertretbares Preis-Leistungs-Verhältnis.

Asana



Fünf Projektmanagement – Tools haben Sie jetzt kennen gelernt. Für Sie haben wir auch noch die sensationellen Apps Flow, OmniFocus, Reminders, Things, Todoist und Wunderlist untereinander und mit Trello verglichen. Laden Sie das Dokument herunter und finden Sie das passende Tool für sich. 

Task Management Apps im Vergleich - Download